Bestattungen Kling

Tel.: (0221) 544355

Bestattungsarten: Erdbestattung in Köln

Eine der ältesten und tradionsreichsten Formen der Bestattung: die Erdbestattung. Der Leichnam wird in einem Sarg in der Erde beigesetzt.
 

  • Eine Wahlgrabstätte kann eine Einzel- oder Doppelgrabstelle sein. Es besteht individuelle Auswahl des Grabes und die Möglichkeit mehrerer Beisetzungen (z.B. Familiengrab). Verlängerungen der Ruhefristen sind möglich. Eine Wahlgrabstätte kann man auf sehr lange Zeit (Jahrhunderte) innehaben.
  • Die Bestattung im Reihengrab gibt es auf Kölner Friedhöfen nicht mehr. An Stelle des Reihengrabes sind die pflegefreien Gräber getreten. Die pflegefreien Gräber werden allerdings auch `der Reihe nach´ zugeteilt. Mit einer Bestattung in einer pflegefreien Grabkammer* geht ein Nutzungsrecht von 12 Jahren einher. Danach kann das Nutzungsrecht noch einmal um 12 Jahre verlängert werden.

In den seit einigen Jahren in Köln sehr erfolgreichen "Bestattungsgärten" kann ein Sarg innerhalb einer gestalteten Gartenlandschaft beigesetzt werden (siehe auch: www.bestattungsgaerten.de). Für die Bestattung in einem Bestattungsgarten ist ein Dauergrabpflege - Vertrag mit der Friedhofsgärtnergenossenschaft erforderlich. Als Bestatter stehen wir Ihnen hierbei mit weiteren Informationen gern zur Verfügung.

* Auf einigen Friedhöfen der Stadt Köln werden seit dem Jahr 2015 keine Grabkammern mehr angeboten.

Bei den pflegefreien Gräbern ist jetzt lediglich die Auskleidung des Grabes mit Betonplatten geändert worden, sodass auch der Sarg vom Erdreich umschlossen ist.

Preise bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen